Schlagwort-Archiv: Ausflug

Fiat Millecento bei Ettal, um 1960

Die Herbstzeit hat wahrlich ihre Vorteile ‚Äď die Sonne taucht die B√§ume in goldenes Licht, der Duft von Mandarinen liegt in der Luft und das schlechte Gewissen bleibt aus, wenn man einfach mal einen Tag auf der Couch verbringt. Womit (oder eher: mit wem) man die Herbstzeit noch verbringen kann, erz√§hlt uns Timeline-User Helmut Rath in unserer aktuellen Geschichte zum Bild.

Ein junger Mann steht neben seinem Fiat Millecento auf der Staatsstraße 2060 zwischen Schloss Linderhof und Kloster Ettal.

Fiat Millecento in der Gegend um Ettal, um 1960   ¬© HRath

„Der Fiat Millecento war mein allererstes Auto. Ich habe ihn 1960 gebraucht f√ľr ca. 4000 Mark gekauft. Er war zu diesem Zeitpunkt schon etwa vier Jahre alt, aber er besa√ü hochmoderne Blinker. Damals arbeitete ich 48 Stunden im M√ľnchner Justizpalast, f√ľr 0,95 Pfennig pro Stunde. Einen Teil des Geldes hat mir mein Vater geschenkt, den Rest habe ich selbst gespart. Im Jahr 1970 musste ich ihn verkaufen, da ich geheiratet hatte und das Geld f√ľr eine Wohnung ben√∂tigte.“

Alle Autofreunde sollten unbedingt einen Blick in unser Fotoalbum Autos, 60er Jahre und auf unsere Geschichte zum Bild im August √ľber den Oldtimer-Grand-Prix werfen. Wenn Autos f√ľr Sie zweitrangig sind, empfehlen wir Ihnen unsere Pinterest-Pinnwand Herbstzeit oder unser Fotoalbum Ausflug.

Alle unsere Bilder mit einer Geschichte finden Sie unserem Album. Haben auch Sie Geschichten zu Ihren Bildern auf Timeline Images? Z√∂gern Sie nicht, diese in der Community von Timeline Images zu teilen! Loggen Sie sich dazu einfach im Bereich Bilder hochladen ein und rufen Sie unter „Meine Bilder“ eines Ihrer Bilder auf. Mit der Funktion „Dieses Bild kommentieren“ unten rechts k√∂nnen Sie Ihre Gedanken, Erinnerungen und Anekdoten zum Bild hinzuf√ľgen. Wir freuen uns auf Ihre pers√∂nliche Geschichte! Ihr Team von Timeline Images

Auf Sommerfrische am Königssee, 1967

Sommer bedeutet Ferienzeit und Ferienzeit wiederum bedeutet Zeit f√ľr Urlaub…..die meisten von uns und wahrscheinlich auch von Ihnen verbringen Ihre Auszeit im warmen S√ľden oder an anderen exotischen und weit entfernten Orten. Dass man f√ľr au√üergew√∂hnliche Ereignisse nicht weit reisen muss, sondern sie meist direkt vor der Haust√ľr findet, erz√§hlt uns unser Community-Mitglied Hubertus Hierl in unserer aktuellen Geschichte zum Bild.

Ein älteres Ehepaar in oberbayerischer Sonntagstracht vor der Abfahrt mit einem Boot auf dem Königssee.

Auf Sommerfrische am Königssee © Hubertus Hierl

„Wir befinden uns am K√∂nigssee in Oberbayern, einem der sch√∂nsten Flecken auf dieser Erde. Touristen aus aller Welt trifft man an, sie alle wollen w√§hrend einer Bootsfahrt das ber√ľhmte Echo vom K√∂nigssee h√∂ren. Auch Einheimische trifft man hier an, so auch dieses √§ltere Ehepaar, das sich ganz fein herausgeputzt hat und f√ľr diesen Tag ihre sch√∂nste oberbayerische Sonntagstracht herausgeholt hat. Auf einem Ruderboot haben sie sich niedergelassen und gleich werden sie zu einer gemeinsamen Fahrt auf dem See aufbrechen.“ 

 

 

 

 

Viele weitere Impressionen aus dem wundersch√∂nen bayerischen Alpenvorland und Inspirationen f√ľr Ihren n√§chsten Urlaub an heimischen Gew√§ssern finden Sie in unseren Fotoalben „Urlaub am Wasser, 50er und 60er Jahre“, „Ausflug“ und „Alpen, 50er und 60er Jahre“. Noch mehr alpine sowie sommerliche Aktivit√§ten warten an unseren Pinnw√§nden „Alpinismus, 1900-1969“ und „Sommerfrische“ auf Pinterest auf Sie.

Alle unsere Bilder mit einer Geschichte finden Sie unserem Album. Haben auch Sie Geschichten zu Ihren Bildern auf Timeline Images? Z√∂gern Sie nicht, diese in der Community von Timeline Images zu teilen! Loggen Sie sich dazu einfach im Bereich Bilder hochladen ein und rufen Sie unter „Meine Bilder“ eines Ihrer Bilder auf. Mit der Funktion „Dieses Bild kommentieren“ unten rechts k√∂nnen Sie Ihre Gedanken, Erinnerungen und Anekdoten zum Bild hinzuf√ľgen. Wir freuen uns auf Ihre pers√∂nliche Geschichte! Ihr Team von Timeline Images

Muttertag

Bis die Kinder gro√ü sind …

… hat eine Mutter, wie man sieht, so einiges zu tun: Spazieren gehen, Essen kochen, spielen, W√§sche waschen, die Kinder baden und zu Bett bringen, noch eine Geschichte vorlesen, erziehen, lehren und Werte vermitteln oder einfach nur zuh√∂ren und da sein. Und kommt das n√§chste Kind, geht das ganze wieder von vorne los.

Am 8. Mai ist Muttertag, Zeit inne zu halten und der Mutter eine Pause zu gönnen.

Aus den Alben von 1Frido2, Oldtime, Tante Luise, Timeline Classics, Youlia und xingxeng.


Teilen