Fundstücke – Psychotest 1

Kennen Sie sich selbst?

Zur Zeit des Wirtschaftswunders wurden die sogenannten Psychotests immer beliebter. Es kam zu einem regelrechten Boom. Sie wurden in sämtlichen Bereichen eingesetzt um Personen zu testen, z. B. bei Bewerbungen aber auch einfach zum Spaß. Häufig sah man die amüsanten Tests in Zeitschriften wie der Münchner Illustrierten zwischen 1950 und 1960.

Zehn Jahre später wurde man im Umgang mit Psychologischen Tests kritischer. Das Analysieren durch Persönlichkeitstests, die auf die Masse ausgerichtet waren, wurde überschätzt und es kam zu  Übertreibungen. Der Psychotest aber, den man mit einem Augenzwinkern liest, ist bis heute geblieben.

Hier kommt unser erster Test aus der Münchner Illustrierten Nr. 18 vom 5. Mai 1956. Wagen Sie einen Blick auf unsere Fragen und lesen Sie, wie es um Ihre Bedürfnisse bestellt ist.

 

 

Möchten Sie mehr Psychologische Tests aus den 50er Jahren lesen? In unserer Rubrik Fundstücke zeigen wir Ihnen neben den Themenbereichen Kultur,  Sport, Mode & Schönheit, Stars & Adel und Alltag ab sofort in regelmäßigen Abständen die charmantesten Psychotests der 50er Jahre.

Im nächsten Fundstück aus der Münchner Illustrierten berichten wir aus dem Alltagsleben. 
Lassen Sie sich überraschen! 

Ihr Timeline Images Team 

  

Teilen  

  

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter