Schlagwort-Archiv: Zuschauer

Moodboard: Showbusiness

Spannung, Spiel und Spaß: Unser Moodboard „Showbusiness“ © Juergen, quatscher, Hubertus Hierl

Samstagabend, zur besten Sendezeit: Zuschauer fĂŒllen den Saal, und der Moderator wird schon ganz nervös. Hoffentlich versagt das Mikrofon nicht! 3, 2, 1,…und die Kamera lĂ€uft. Zum GlĂŒck klappt alles wie am SchnĂŒrchen. Doch als er die mitreißende BĂŒhnenperformance der SĂ€ngerinnen ankĂŒndigt, verheddert sich der Moderator in den schweren, braunen SamtvorhĂ€ngen â€“ und wird unfreiwillig zum Star des Abends.

Auf unserer Pinterest-Pinnwand „Showbusiness“ finden Sie zusĂ€tzlich eine Sammlung der schönsten Motive.

Als Inspiration fĂŒr Ihre kreativen Projekte stellen wir in unserer neuen Serie monatlich thematisch, farblich und konzeptuell aufeinander abgestimmte Moodboards zusammen. Entdecken Sie unsere Fotos in neuen, ĂŒberraschenden ZusammenhĂ€ngen und stöbern Sie in unseren ausgewĂ€hlten Fotoalben nach Ihren Lieblingsbildern.

Manege frei fĂŒr kleine Stars

Stars – Kinder machen Zirkus fĂŒr Kinder

Wer hat nicht schon einmal davon getrĂ€umt ein Publikum als Clown zum Lachen zu bringen oder in einer Zirkusarena am Trapez durch die Luft zu schwingen (siehe Fotowettbewerb „HöhenflĂŒge„)  Heutzutage haben zumindest Kinder immer wieder die Möglichkeit in Ferienprogrammen ihr können als Zirkusartisten zur Schau zu stellen. In den 50er Jahren war das eher die Seltenheit. Damals kamen aus ganz Holland Schulklassen in Autobussen nach Doorwerth, nahe Arnheim, um den Zirkus „Elleboog“ zu besuchen. Dieser Zirkus war in seiner Art einmalig auf der Welt. Nicht nur sein Publikum, sondern auch sein Ensemble setzte sich aus Kindern zusammen. Clowns, Akrobaten, Dompteure und sogar die Löwen und BĂ€ren waren verkleidete Kinder. Schauen Sie selbst. Wir wĂŒnschen ihnen viel Spaß mit unseren Bildern aus der MĂŒnchner Illustrierten Nr. 39 vom 15. Juli 1955.

 

 

 

Der spaßige Weg zur Besserung

Der Zirkus „Elleboog“ ist nicht nur etwas besonderes wegen seinen jungen Artisten. Alle Kinder sind Mitglieder aus gefĂ€hrdetem Milieu, die unter vorsichtiger Anleitung lernen sollen, Freude an ausdauernder Konzentration und damit auch an der Arbeit zu finden. Und mit dieser Freude sollen Sie natĂŒrlich auch ihre jungen Zuschauer anstecken. Was ihnen auch jedesmal aufs Neue gelingt.

Auf schwankendem Seil zeigt Lotty van der Velde ihren Balanceakt. Sie ist die Schwester eines Stars: ihr Bruder Dick spielt die Hauptrolle in den Film „Ciske die Ratte“, der ersten deutsch-hollĂ€ndischen Gemeinschaftsproduktion. Dick wurde von Regisseur Wolfgang Staudte im Zirkus „Elleboog“ entdeckt. Clownerie mit Akrobatik ist eine der Erfolgsnummern des Programms, das jeden Nachmittag von vier bis sechs im Kinderzirkus abrollt. Besser als alle Erwachsenen verstehen es die jungen KĂŒnstler, ihr gleichaltriges Publikum zu unterhalten.

Wenn der tragische Clown auftritt, vergessen
die Zuschauer ihre Schulaufgaben und andere
schwere Sorgen. Selbst ein eingegippstes Bein,
sonst sehr lÀstig, gerÀt in der Begeisterung in
Vergessenheit.

Wie schon in unserem Rock ’n‘ Roll Beitrag von letzter Woche angekĂŒndigt, lĂ€uft unser Fotowettbewerb „HöhenflĂŒge noch bis 2.Oktober 2011. Nehmen sie unsere FundstĂŒcke als Inspiration um sich an ihre eigenen HöhenflĂŒge zu erinnern, denn vielleicht haben auch Sie Fotos zu Hause die zeigen, wie es nach oben geht. In unserem nĂ€chsten FundstĂŒck gibt es noch einmal Anregungen zum aktuellen Wettbewerb. Es geht um LuftsprĂŒnge und Höhenlagen und um Augenblicke ĂŒber den Wolken oder auch nur knapp ĂŒber dem Erdboden und um erhebende Momente. Lassen Sie sich ĂŒberraschen!

Ihr Timeline Images Team

PS: Wenn Ihnen unsere “FundstĂŒcke” gefallen, sind Sie herzlich eingeladen, diese mit Ihren Freunden und Bekannten zu teilen, z. B. ĂŒber unseren “Share”-Button: