Schlagwort-Archiv: Venedig

Venedig im Winter, 1987

Zapfig ist’s geworden: Während der Winter so langsam Einzug hält, die Vorweihnachtszeit sowohl für Besinnlichkeit als auch für Geschenke-Stress sorgt und man fassungslos darüber ist, wie schnell das Jahr mal wieder vorbei ging, erzählt uns Community-Mitglied Zeitlmeir in unserer aktuellen Geschichte zum Bild von seiner Hochzeitsreise ins (leider ebenso) kalte Venedig.

Eingeschneite Gondeln in Venedig, Italien.

Venedig im Winter, 1987   © Zeitlmeir

„Venedig im Winter, kaum Touristen um diese Zeit, also buchten wir im Januar 1987 zu unserem 17. Hochzeitstag diese Reise. Nach der Ankunft fuhren wir abends verfroren und hungrig mit dem Vaporetto zum Hotel nahe des Markusplatzes. Das Lokal im Hotel war wegen Renovierung geschlossen. Durch enge verschneite Gassen fanden wir in der Nacht doch noch eine Pizzeria, was uns ein klein wenig mit der Unbill des Tages versöhnte. Tags darauf, am 13. Januar 1987, meldete die Münchner Abendzeitung Packeis auf dem Markusplatz bei -3 Grad, am 14. Januar immer noch Schneefall bei -6 Grad. Patricia Highsmiths Romantitel ‚Venedig kann sehr kalt sein‘ hat sich uns total erschlossen, obwohl der Winter hier auch seinen eigenen Reiz haben kann. Zwischen den alten Fassaden der venezianischen Häuser sind die verschneiten Gondeln im Kanal vertäut. Dick liegt der Schnee, ein bizarrer, zauberhafter Anblick. Die verschneiten Palazzi und die Eiszapfen an den ornamentverzierten Fassaden steigerten noch das pittorske Bild dieser Stadt, das uns in Erinnerung blieb.“

Weitere Bilder zum Thema gibt’s in unseren Fotoalben Venedig, 60er Jahre, Winter, 80er Jahre und Touristen oder auf unserer Pinterest-Pinnwand Winter Historisch.

Alle unsere Bilder mit einer Geschichte finden Sie unserem Album. Haben auch Sie Geschichten zu Ihren Bildern auf Timeline Images? Zögern Sie nicht, diese in der Community von Timeline Images zu teilen! Loggen Sie sich dazu einfach im Bereich Bilder hochladen ein und rufen Sie unter „Meine Bilder“ eines Ihrer Bilder auf. Mit der Funktion „Dieses Bild kommentieren“ unten rechts können Sie Ihre Gedanken, Erinnerungen und Anekdoten zum Bild hinzufügen. Wir freuen uns auf Ihre persönliche Geschichte! Ihr Team von Timeline Images

Unsere Fotografen: Juergen

Fröhliche junge Marokkanerinnen in Chaouen. Passanten am Kurfürstendamm in Berlin, 1961 Frauen am Winterfeldtplatz in Berlin betrachten Postkarten in einer Vitrine. Windmühle auf der Insel Mykonos und im Vordergrund ein Junge. Kinder fischen am Hafen von Akko. Mann mit Anzug, Hut und Koffer und Reklame (Willem II, Old Ducht Inn, Heineken, Kapsaloin Bakker, Vlebro) in einer Gasse in der Altstadt von Amsterdam. Während der XX Jahre Israel feier findet in Jerusalem eine Militärparade statt. Soldatinnen laufen im Gleichschritt mit Maschinenpistolen namens Uzi.
Typ MP2 Ein Schuhputzer bei der Arbeit in Jerusalem. Ein Mann am Ölberg in Jerusalem. Er trägt eine Kufiya. Im Hintergrund verkaufen Jugendliche Brot. Kinder spielen in einem Hinterhof in Hebron, Westjordanland 1985 Frau und Baum im Nebel auf der Bachlalm (Alm) im Dachsteingebiet in Österreich. Vier Menschen beim Segeln in der Nordsee. Es regnet. Taucher am Petersdorfer See in Petersdorf. Bild zeigt Männer im Wasser an einem Steg mit Harpune. Soldat vor der Neuen Wache Unter den Linden in Berlin. Klaus Schütz zum Regierenden Bürgermeister von Berlin gewählt. Werner Stein gratuliert und Willy Brandt applaudiert. Nonne und Pfarrer unterhalten sich vor einem Haus in Hvar. Über dem Wasser des Scharmützelsees liegt ein Mädchen in der Hängematte Zwei Männer turnen an einem Metallkonstrukt am Strand vom Kibbuz Gesher Haziv in Israel. Frau steht im Wasser am Strand von Lanzarote. Kamele als "Taxis" und ein Junge auf Lanzarote. Dame mit Handtasche und Handschuhen und ein Herr mit Hut und Mantel trinken Kaffee im Cafe a la Deux in Clignancourt in Paris. Mann und Pelikan vor einem Brunnen auf der Insel Mykonos. Die Cheopspyramide in Gizeh. Im Vordergrung Kinder.

Mit mehr als 4.700 Fotografien zählt Timeline-Mitglied Juergen zu den aktivsten Usern unserer historischen Fotocommunity.

Juergen wuchs in Berlin der Nachkriegszeit auf. Sein Vater war während des Krieges Leiter der Film- und Plattenabteilung bei der fotochemischen Fabrik ‚Opta‘, sodass er bereits früh mit dem Medium der Fotografie in Kontakt kam. „[Mein] fotografisches Curriculum vitae hat begonnen – wie bei vielen – mit einer Box“, sagt er. In der DDR gründete und leitete er Fotogruppen unter Anderem an der Oberschule und für die ‚Jungen Pioniere‘. Anschließend besuchte er zunächst die Fachschule für Optik und Fototechnik in West-Berlin, dann das Institut für Film und Fernsehen in München. Auch beruflich sollte die Kamera zunächst das Instrument seiner Wahl bleiben und so arbeitete er zehn Jahr lang als Film- und Fototechniker am Institut für Luftfahrzeugbau. „Das war das Ende der beruflichen Nähe zur Fotografie. Alles was danach erfolgte“, erzählt er uns, „war die Liebe zu Menschen in Licht und Schatten.“ Weiterlesen…

Sissi in Venedig

FILM – Romy Schneider als Sissi in Venedig

Für manch eine(n) gehören sie zum Weihnachtsrepertoire wie der Christbaum oder die Geschenke: die Sissi-Filme. Seit 1967 wird der Klassiker regelmäßig zur Weihnachtszeit im deutschen Fernsehen wiederholt – und bis heute ist „Sissi“ der meistgespielte deutschsprachige Film weltweit. Wie die Dreharbeiten für den dritten Sissi-Film in Venedig vonstattengingen und wie Romy Schneider ihre freie Zeit dort verbrachte, das sehen Sie in unserem heutigen Fundstück aus der Münchner Illustrierten Nr. 37 vom 14.September 1957.

Weiterlesen…

Fotowettbewerb – Gewinnerbilder

Am 21. März fand in München die Jurysitzung zum Fotowettbewerb „Bitte zur Kasse“ statt. Die Fachjury suchte unter den eingereichten Bildern die drei Siegerfotos aus. Außerdem wurde beraten, welche zwölf Motive aus dem Wettbewerb in die Postkarten Edition Nr. 2 eingehen. Die Entscheidung fiel nicht leicht. Ausschlaggebend war am Ende die Qualität des Fotos, der besondere Blick auf das Thema Einkaufen und das Bild musste den Betrachter ins Bild reinziehen.

Die Gewinner unseres Fotowettbewerbs sind:


1.Preis:

Fischverkäufer in Venedig,
1974
vickiclemm


2. Preis:

Tankstelle,
1955
Dillo


3. Preis:

Marché aux Puces Paris,
1969
MChlumsky

Um die Gewinnerbilder im Originalformat zu sehen, klicken Sie bitte auf die Usernamen.

Die zwölf Motive für die nächste Postkartengeschenkbox mit dem Titel „Bitte zur Kasse, Besorgungen, erledigt 1920 – 1979“, werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben.
 
 

Eine Auswahl von Fotos aus dem Wettbewerb

   

Die Wand lichtet sich. Es werden immer weniger Bilder,
die eine Chance auf den ersten Preis haben.

Die Jurymitglieder

 

Die Jury begutachtet die eingereichten Motive. 

In der Jury waren: Cinzia Gianni (SZ Photo), Daniela Glebke (Marketing DIZ), Daniel Hofer (Bildredaktion Sueddeutsche.de), Maika Jirous (SZ Photo),  Axel Kircher (Grafik W&V), Ruth Klaus (Multimediaredaktion Sueddeutsche.de),  Hella Schmitt (Vermarktung Text und Bild DIZ), Professor Jo Wickert (WMD Branding).

 
Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und viel Spaß mit den Preisen!  

1. Preis: Vier Übernachtungen im Doppelzimmer in einem pentahotel der Wahl in Deutschland inkl. Frühstück.
2. Preis: Eine Design-Stehleuchte Tolomeo Lettura von Artemide gesponsert von Nostraforma.
3. Preis: Eine Festtagsedition von Süddeutsche Zeitung Vinothek.

Teilen