Schlagwort-Archiv: Reise

Die Akropolis in Athen, 1962

In drei Wochen beginnen in einigen Bundesl├Ąndern bereits die Sommerferien, und f├╝r viele geht es in den S├╝den. Ob Spanien, Italien, Frankreich oder Griechenland ÔÇô hauptsache, die Sonne scheint den ganzen Tag und verleiht sch├Âne Sommerbr├Ąune. Doch manche Touristen sind auch mal froh, wenn sie der Sonne entfliehen k├Ânnen…sei es auch nur f├╝r ein paar Minuten, wie uns Timeline-Fotograf Hubertus Hierl in unserer aktuellen Geschichte zum Bild erz├Ąhlt.

Eine Touristin sitzt im Schatten einer S├Ąule der Akropolis und blickt auf die Stadtlandschaft von Athen.

Die Akropolis in Athen, 1962   ┬ę Hubertus Hierl

„Athen, September 1962. Ich bin auf meiner Griechenlandreise in Athen angekommen. Gleich am n├Ąchsten Tag nach meiner Ankunft steige ich den steilen Weg hinauf auf die Akropolis. Fast den ganzen Tag verbringe ich hier oben, nur wenige Besucher trifft man an. Niemand hindert einen, die Tempel zu betreten, heute undenkbar. Am m├Ąchtigen Eingangstor, den Propyl├Ąen, entdecke ich diese junge Frau, die sich im Schatten einer S├Ąule niedergelassen hat und den Blick hinab auf die Agora und in die weite Ferne genie├čt, ‚das Land der Griechen mit der Seele suchend‘.“

 

 

 

Weitere Bilder aus der Hellenischen Republik gibt’s in unserem Fotoalbum Griechenland, 60er Jahre. F├╝r Aufnahmen von Reiselustigen aus aller Welt sollten Sie unser Album Touristen nicht verpassen. Au├čerdem haben wir bei Timeline Images auf Pinterest eine Pinnwand mit den sch├Ânsten Aufnahmen zum Thema Fernweh, 60er Jahre zusammengestellt. Und eine weitere Geschichte zum Bild, in der die Akropolis involviert ist, gibt’s in unserem Beitrag Frau vor der Akropolis in Athen, 1969 von Timeline-User Juergen.

Alle unsere Bilder mit einer Geschichte finden Sie unserem Album. Haben auch Sie Geschichten zu Ihren Bildern auf Timeline Images? Z├Âgern Sie nicht, diese in der Community von Timeline Images zu teilen! Loggen Sie sich dazu einfach im Bereich Bilder hochladen ein und rufen Sie unter „Meine Bilder“ eines Ihrer Bilder auf. Mit der Funktion „Dieses Bild kommentieren“ unten rechts k├Ânnen Sie Ihre Gedanken, Erinnerungen und Anekdoten zum Bild hinzuf├╝gen. Wir freuen uns auf Ihre pers├Ânliche Geschichte! Ihr Team von Timeline Images

Belle de jour, 1964

Dass Paris die Stadt der Liebe ist, ist hinl├Ąnglich bekannt. Doch auch modisch hat Paris einiges zu bieten – nicht umsonst pr├Ągen franz├Âsische W├Ârter wie Haute Couture oder pr├¬t ├á porter die internationale Modeszene. Mit welcher Leichtigkeit und Nonchalance Franz├Âsinnen ihre Kleidung tragen, erfuhr unser Community-Mitglied Hubertus Hierl am eigenen Leib, als er einen Ausflug nach Versailles machte. An wen ihn die elegante Sch├Ânheit erinnert, erz├Ąhlt er uns in unserer aktuellen Geschichte zum Bild.

modisch gekleidete junge Frau vor dem Schloss zu Versailles

Belle de jour   ┬ę Hubertus Hierl

„Paris, Versailles, 1964: Ich befinde mich vor dem Schlo├č zu Versailles. Ununterbrochen streben Besuchermassen dem Schloss entgegen, um einmal den ber├╝hmten Spiegelsaal zu sehen. Da entdecke ich unter den Besuchern jene vornehme, elegant gekleidete Sch├Ânheit. Als sie zur Seite blickt, ihr Profil am besten zur Geltung kommt, dr├╝cke ich einmal auf den Ausl├Âser meiner Kamera und halte diesen Augenblick f├╝r immer fest. Drei Jahre nach dieser Begegnung, 1967, dreht Luis Bu├▒uel Belle de Jour mit Catherine Deneuve als Hauptdarstellerin S├ęverine. Wenn ich heute das Foto betrachte, meine ich, Catherine Deneuve zu sehen. Die ├ähnlichkeit ist verbl├╝ffend. Selbst das Kost├╝m k├Ânnte von Yves Saint Laurent stammen, der die Kost├╝me f├╝r den Film kreierte. Und dann kommt mir beim Betrachten des Bildes immer wieder in den Sinn, was Friedrich II. an Voltaire schrieb: ‚Der gute Geschmack hat seinen Sitz in Paris.'“

Weitere Impressionen aus der Stadt der Liebe (und Mode) gibt’s in unseren Fotoalben M├╝tzen Historisch, Paris, 60er Jahre und Mode 60er Jahre. Auf unseren Pinnw├Ąnden auf Pinterest finden Sie au├čerdem Motive zu den Themen Paris, Jacken und M├Ąntel 40er-70er Jahre und Best of 60er Jahre.

Alle unsere Bilder mit einer Geschichte finden Sie unserem Album. Haben auch Sie Geschichten zu Ihren Bildern auf Timeline Images? Z├Âgern Sie nicht, diese in der Community von Timeline Images zu teilen! Loggen Sie sich dazu einfach im Bereich Bilder hochladen ein und rufen Sie unter „Meine Bilder“ eines Ihrer Bilder auf. Mit der Funktion „Dieses Bild kommentieren“ unten rechts k├Ânnen Sie Ihre Gedanken, Erinnerungen und Anekdoten zum Bild hinzuf├╝gen. Wir freuen uns auf Ihre pers├Ânliche Geschichte! Ihr Team von Timeline Images

Venedig im Winter, 1987

Zapfig ist’s geworden: W├Ąhrend der Winter so langsam Einzug h├Ąlt, die Vorweihnachtszeit sowohl f├╝r Besinnlichkeit als auch f├╝r Geschenke-Stress sorgt und man fassungslos dar├╝ber ist, wie schnell das Jahr mal wieder vorbei ging, erz├Ąhlt uns Community-Mitglied Zeitlmeir in unserer aktuellen Geschichte zum Bild von seiner Hochzeitsreise ins (leider ebenso) kalte Venedig.

Eingeschneite Gondeln in Venedig, Italien.

Venedig im Winter, 1987   ┬ę Zeitlmeir

„Venedig im Winter, kaum Touristen um diese Zeit, also buchten wir im Januar 1987 zu unserem 17. Hochzeitstag diese Reise. Nach der Ankunft fuhren wir abends verfroren und hungrig mit dem Vaporetto zum Hotel nahe des Markusplatzes. Das Lokal im Hotel war wegen Renovierung geschlossen. Durch enge verschneite Gassen fanden wir in der Nacht doch noch eine Pizzeria, was uns ein klein wenig mit der Unbill des Tages vers├Âhnte. Tags darauf, am 13. Januar 1987, meldete die M├╝nchner Abendzeitung Packeis auf dem Markusplatz bei -3 Grad, am 14. Januar immer noch Schneefall bei -6 Grad. Patricia Highsmiths Romantitel ‚Venedig kann sehr kalt sein‘ hat sich uns total erschlossen, obwohl der Winter hier auch seinen eigenen Reiz haben kann. Zwischen den alten Fassaden der venezianischen H├Ąuser sind die verschneiten Gondeln im Kanal vert├Ąut. Dick liegt der Schnee, ein bizarrer, zauberhafter Anblick. Die verschneiten Palazzi und die Eiszapfen an den ornamentverzierten Fassaden steigerten noch das pittorske Bild dieser Stadt, das uns in Erinnerung blieb.“

Weitere Bilder zum Thema gibt’s in unseren Fotoalben Venedig, 60er Jahre, Winter, 80er Jahre und Touristen oder auf unserer Pinterest-Pinnwand Winter Historisch.

Alle unsere Bilder mit einer Geschichte finden Sie unserem Album. Haben auch Sie Geschichten zu Ihren Bildern auf Timeline Images? Z├Âgern Sie nicht, diese in der Community von Timeline Images zu teilen! Loggen Sie sich dazu einfach im Bereich Bilder hochladen ein und rufen Sie unter „Meine Bilder“ eines Ihrer Bilder auf. Mit der Funktion „Dieses Bild kommentieren“ unten rechts k├Ânnen Sie Ihre Gedanken, Erinnerungen und Anekdoten zum Bild hinzuf├╝gen. Wir freuen uns auf Ihre pers├Ânliche Geschichte! Ihr Team von Timeline Images

Unsere Fotografen: Raigro

M├Ądchen mit Schirmm├╝tze im Beihai-Park in Peking. Mann mit schwerer Ladung auf seinem Fahrrad in der Innenstadt von Peking Auf dem Markt von Shanghai werden Schlangen zum Kauf angeboten Auf dem Markt in Kanton in der Provinz Guangdong werden gerupfte G├Ąnse an Hacken aufgeh├Ąngt angeboten. Ein alter Chinese auf einem Lastenfahrrad in der Innenstadt von Peking. Im Hintergrund ein Omnibus. Ruderboote auf dem Kunming-See und die Siebzehn-Bogen-Br├╝cke im Sommerpalast in Peking. Ein Kormoranfischer mit seinem Bambusfloss auf dem Li Fluss┬┤bei Guilin in der Provinz Guangxi Zuschauer auf der Trib├╝ne beim Drag Race (Beschleunigungsrennen) in Tucson, Arizona, USA Parkende Autos auf den steilen Stra├čen in Nob Hill, San Francisco Blick von der Staten Island Ferry auf die Skyline von Downtown Manhattan in New York. Das World Trade Center wird gerade gebaut. Polybahn in Z├╝rich Cafe an der Reuss in Luzern Place du Bourg-de-Four Fassaden in Genf Mitglieder der Band The Beatles schauen aus dem Fenster des Hotels Bayerischer Hof in M├╝nchen. Auf dem Dach m├Ąnnliche und weibliche Fans. Blick vom Oktoberfest auf Paulskirche, Spezialit├Ąten Ein junger Mann sitzt an einen Baum gelehnt in einer Ahorn Allee in M├Âschenfeld bei M├╝nchen. Menschen stehen w├Ąhrend eines Staus neben ihren Fahrzeugen auf der Autobahn A99 in Richtung S├╝den bei der Ausfahrt Haar bei M├╝nchen. Dichter Reiseverkehr auf der verschneiten A99 Richtung S├╝den bei M├╝nchen. Landung eines Flugzeuges am Abend auf dem Flughafen M├╝nchen-Riem (Blick von Feldkirchen Richtung Westen). Im Vordergrund die Landebefeuerung.

Die Fotografie ├╝bte schon in den fr├╝hen 60er Jahren einen gro├čen Reiz auf Rainer Gro├čkopf ÔÇô Tarnname Raigro ÔÇô aus. Im Hause seiner Eltern in Neukeferloh bei M├╝nchen, im kleinen abgedunkelten Kellerraum, der seinem Vater als Dunkelkammer diente, hat er oft und gern Schwarzwei├čfilme entwickelt und Abz├╝ge belichtet. ├ťber lange Zeit hatte er eine einfache Kamera f├╝r 127er Filme, f├╝r Negative im heutzutage kaum noch bekannten 4 cm x 4 cm Format. Mit dieser Kamera sind auch die Bilder beim Besuch der Beatles in M├╝nchen 1966 entstanden. Nachdem ihm seine einfache, aber doch geliebte Kamera aus dem Auto gestohlen wurde, war dies ein passender Anlass, sich eine Spiegelreflexkamera zu kaufen. Als Student war aber ÔÇ×nurÔÇť eine Pentacon f├╝r KB bezahlbar.

Zu Beginn der 70er Jahre erwachte bei Rainer Gro├čkopf das Reisefieber, das sich im Laufe der Jahre verst├Ąrkte und bis heute anh├Ąlt. Schon 1969 ging es mit zwei Freunden in einem NSU Prinz nach Marokko, dann Anfang der 70er zweimal in die USA, und 1972 mit drei Freunden in einem feuerwehrroten VW-Bus f├╝r drei Monate bis nach Afghanistan und Pakistan. Um diese Reisen in Farbe zu dokumentieren vollzog Rainer Gro├čkopf dann den Wechsel vom SW- zum Diafilm. Leider hat er seine Dias unter Glas gerahmt, weshalb ein Gro├čteil der Bilder aus dieser Zeit daher kaum noch verwendbar ist.

Weiterlesen…

Auf Reisen in den 60ern: New York

Ein Mann verkauft an einem hei├čen Sommertag Getr├Ąnke an Passanten in Harlem. Kinder spielen in der Sommerhitze an einem Hydranten und bespritzen vorbeifahrende Autos in New York City. Ein Junge betrachtet ein Basketballspiel durch einen Gitterzaun in Manhattan in New York City. Eine Familie mit drei Kindern in einem Kinderwagen an einer Stra├čenecke im New Yorker Stadtteil Harlem. Vier Frauen mit Sonnenbrillen sitzen auf einer Parkbank in New York City. Ein ├Ąlterer Mann mit langem Bart und einer M├╝tze mit der Aufschrift "Christ Saves Sinners" verteilt christliche Botschaften an Passanten an einer Stra├če in Manhattan in New York City. Fu├čg├Ąnger ├╝berqueren im Regen eine mit im Stau stehenden Autos gef├╝llte Stra├če vor der Radio City Music Hall in New York City. Zwei ├Ąltere Frauen mit Perlenketten am New Yorker Time Square. Jugendliche sitzen auf ihren Fahrzeugen an einer Stra├če gegen├╝ber eines Restaurants im New Yorker Stadtteil Greenwich Village. Ein Maler fertigt ein Portrait eines jungen M├Ądchens an einer Stra├čenecke im New Yorker Stadtteil Greenwich Village an. Eine Gruppe von Jugendlichen sitzt auf der Motorhaube eines Autos vor einem Caf├ę in einer Stra├če im New Yorker Stadtteil Greenwich Village. Eine Gruppe von Jugendlichen hockt neben ihren Motorr├Ądern an einer Stra├če im New Yorker Stadtteil Greenwich Village. Ein Polizist beaufsichtigt streikende M├Ąnner mit Schildern in Manhattan in New York City. F├╝nf ├Ąltere Frauen sitzen auf einer Bank in New York, w├Ąhrend sich eine von ihnen mit einem Sonnenschirm vor der Hitze sch├╝tzt. Touristen auf einer F├Ąhre betrachten die Skyline von Manhattan, w├Ąhrend sie diese umrunden. Morgendliche Ankunft in New York: Bild zeigt Passagiere und die Skyline. Schlepper auf dem Hudson River in New York. PAN AM Geb├Ąude im Bau, dahinter Chrysler Building. Ein mit Badeg├Ąsten ├╝berf├╝llter Strand auf Coney Island in New York. Pro-israelische Aktivisten schwenken israelische und amerikanische Fahnen w├Ąhrend einer Demonstration auf einem Boardwalk auf Coney Island in New York. Ein Vater und seine zwei Kinder, die auf einer Kuhskulptur hocken, auf einem Coney Island Boardwalk mit einem Achterbahn-Ger├╝st im Hintergrund.

Im letzten Beitrag unserer Serie „Auf Reisen in den 60ern“ begeben wir uns in eine Stadt, die wohl wie keine andere f├╝r Freiheit, Selbstverwirklichung und Offenheit steht. Jedoch machte die Protestkultur der 60er Jahre auch vor New York City nicht halt und fand ihre H├Âhepunkte in den Demonstrationen gegen Rassentrennung, den Vietnamkrieg und die Diskriminierung Homosexueller. Mit ihren eindringlichen Aufnahmen von Alltags- und Stra├čenszenen fingen unsere Community-Mitglieder die Stimmungen und Widerspr├╝che dieses Jahrzehnts ein und lassen uns am Leben im Big Apple der 60er Jahre teilhaben.

Sommer in New York, 60er Jahre

Probieren Sie t├╝rkische Sesamkringel in Istanbul, schlendern Sie im Mercat de la Boqueria in Barcelona oder erleben Sie die pure Natur in den Weiten Skandinaviens. In unserer Serie ÔÇťAuf Reisen in den 60ernÔÇŁ stellen wir Ihnen Reiseziele vor, die unsere Community-Mitglieder in den 60er Jahren besucht haben. Eine ├ťbersicht aller Fotoalben finden Sie in unserem Blog unter der Kategorie „Top Alben“.

Auf Reisen in den 60ern: Maghreb

Ein Bauer mit einem Kasten voller H├╝hner auf dem Weg zum Markt. Schneider mit N├Ąhmaschinen in einem Souk in Sal├ę. Gedeckte Basarstra├če mit Textilh├Ąndlern in Safi. Ein Mann in Unterhemd schmiedet Kupfer in einer Werkstatt in den Souks von Marrakesch. T├Âpferwarengesch├Ąfte in einer Arkade in Safi. Ein Mann verkauft Silberschmiedarbeiten an eine Frau in einem Gesch├Ąft in den Souks in der Medina (Altstadt) von Fes. Frauen und Kinder sitzen vor einer Mauer gegen├╝ber der Oase von Nefta. Frauen bei der Hausarbeit auf dem Hof in einem Harem. Eine junge und eine alet Marokkanerin mit Henna-Schminke auf einer Stra├če in Tanger. Menschen in Essaouira feiern, weil der "Kapit├Ąn der Armee" einen Sohn bekommen hat. Menschen bilden Kreise auf dem zentralen Marktplatz Djemaa el Fna in Marrakesch. M├Ąnner sitzen in der mit bunten Fliesen ausgekleideten Synagoge Hara Sghira in Djerba. Muslimische Pilger sitzen auf Teppichen im Schatten vor der Barbiermoschee. Frauen mit Kopft├╝chern und ein Kind zwischen den S├Ąulen der Vorhalle der Barbiermoschee in Kairouan. Betende Muslime im Innenhof der Karauin-Moschee in Fes. Das Ortsschild Neftas an der Stra├če vor der Stadt. Marokkanische Reiter w├Ąhrend einer Vorf├╝hrung in Fantasia in Qualidia. Ein Mann steht vor einem seiner rastenden Kamele in der W├╝ste unmittelbar vor Tozeur. M├Ąnner lassen ihre Esel am Ufer des Sebou Flusses in Souk es Sebt trinken. Ein europ├Ąischer Tourist posiert mit zwei afrikanischen M├Ąnnern vor einer Oase in Tozeur. M├Ąnner und Frauen sch├Âpfen Wasser aus einem Brunnen in der W├╝ste, um sich und ihre Tiere versorgen zu k├Ânnen. Eine Frau mit rotem Kleid betrachtet eine Oase in der Ferne.

Im vorletzten Beitrag unserer Serie „Auf Reisen in den 60ern“ geht es an den Ort der untergehenden Sonne: den Maghreb. H├Ąndler, die auf der Stra├če ihre Waren anbieten, Frauen, die in Haremsd├Ârfern zusammenleben, Menschenmassen, die Feste feiern, Religi├Âse, die in Synagogen oder Moscheen beten und Beduinen, die neugierige Touristen durch die W├╝ste f├╝hren ÔÇô all diese unterschiedlichen Aspekte des Lebens im Marokko und Tunesien der 60er Jahre hielten unsere Community-Mitglieder auf ihren Reisen fest.

Marokko, 60er Jahre

Tunesien, 60er Jahre

Probieren Sie t├╝rkische Sesamkringel in Istanbul, schlendern Sie im Mercat de la Boqueria in Barcelona oder erleben Sie die pure Natur in den Weiten Skandinaviens. In unserer Serie ÔÇťAuf Reisen in den 60ernÔÇŁ stellen wir Ihnen in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden Reiseziele vor, die unsere Community-Mitglieder in den 60er Jahren besucht haben. Im letzten Teil unserer Reise ├╝berqueren wir den Atlantik und sehen, was das New York der 60er Jahre so zu bieten hatte.

Auf Reisen in den 60ern: Naher Osten und Asien

Eine Koranschule in einer Nische der Medresse-i-Madar-Shah in Isfahan. Ein M├Ądchen steht neben einem blinden Mann, der an einer Stra├čenecke auf einem Kamaneheh spielt. Kurdische M├Ąnner in traditioneller Kleidung stehen am Bahnhof von Mosul. Junger Kupferschmied bei der Arbeit in einer Werkstatt am Meidan-i-Shah in Isfahan. Brautaussteuer-Tr├Ąger an der Kadju-Br├╝cke in Isfahan. M├Ąnner und Jungen auf einem von der Sonne gesch├╝tzten Basar in Mianeh (Meyaneh). Ortstafel von Neyveli mit Stra├če und H├Ąusern. In Turkmanchai stehen drei Kinder neben zwei Frauen, die mit Sieben Korn und Spreu trennen. Ein Junge mit Werkzeug vor einem Reisfeld in Tamil Nadu. Zwei Pilger - ein ├Ąlterer Mann und eine ├Ąltere Frau - sitzen am Rande des Tempelbeckens des Shivanganga-Tempelteiches des Nataraja-Tempels. Autos auf der stark befahrenen Houria-Stra├če an der Moskowitsch-Moschee im Basarviertel Baghdads. Gesamtansicht der Ruinen der Palastanlage in Persepolis. Stadtansicht von Jerusalem. Unter den H├Ąusern ist die Omarmoschee/Felsendom und die Al Aksa Moschee. Im Hintergrund der Berg Zion. Auf dem Tempelberg in Jerusalem. Eine Autowrack in der Jud├Ąische W├╝ste. Israel 1968 Eine Reisegruppe der Berliner Jungsozialisten auf dem Tempelberg in Jerusalem. Ein Mann liegt auf dem R├╝cken im Wasser und liest eine Zeitung im Toten Meer , Israel 1968 Passagiere auf dem Flughafen Ben Gurion in Lod. Neben ihnen und im Hintergrund sind Flugzeuge des Typs Boeing 707 der Israelischen Airline El Al zu sehen. Grabsteine eines Friedhofs in Ey├╝p vor der untergehenden Sonne.

Im siebten Beitrag unserer Serie „Auf Reisen in den 60ern“ wagen wir uns das erste Mal zu einem Reiseziel au├čerhalb Europas. In den sechziger Jahren verzauberten die L├Ąnder des Nahen Ostens und Asiens ihre Besucher mit exotischen Basaren, w├╝rzigen Speisen und imposanten Bauten. Das lie├čen sich selbst unsere Community-Mitglieder nicht entgehen. Doch was sie besonders in ihren Bann zog, waren Motive von Menschen in Alltagssituationen. Streifen Sie mit uns durch das Morgenland der 60er Jahre und sehen Sie, wie Menschen die Aussteuer quer durch die W├╝ste transportieren oder mit einer Kamantsche auf der Stra├če musizieren.

Istanbul, 60er Jahre

Israel, 60er Jahre

Irak, 60er Jahre

Iran, 60er Jahre

Indien, 60er Jahre

Probieren Sie t├╝rkische Sesamkringel in Istanbul, schlendern Sie im Mercat de la Boqueria in Barcelona oder erleben Sie die pure Natur in den Weiten Skandinaviens. In unserer Serie ÔÇťAuf Reisen in den 60ernÔÇŁ stellen wir Ihnen in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden Reiseziele vor, die unsere Community-Mitglieder in den 60er Jahren besucht haben. N├Ąchstes Mal geht es in die L├Ąnder, in denen die Sonne unter- statt aufgeht: den Maghreb.

Auf Reisen in den 60ern: Von der Adria bis zur Nordsee

Menschen auf einem Platz in Venedig. Paar und Menschen die Tauben f├╝ttern auf dem Markusplatz in Venedig. Kanal, Motorboot (Mirco) und Br├╝cke in Venedig. Schiff mit Kisten und im Hintergrund die Rialto Br├╝cke mit Reklame (Mostra Dei Guardi) in Venedig. Geb├Ąude, Kanal und Motorboote in Venedig. Kanal, Autos, Busse, Werbung (Pepsi Cola, Cinzano) und Geb├Ąude in Venedig, Bauern beim Heurechen auf der Seiseralm mit Blick auf Langkogel Junge Frau aus Auto ausgestiegen die das Panorama um Cortina d' Ampezzo fotografiert Ein Junge hockt auf einem h├Âlzernen Zaun am Ritten bei Bozen. Zwei Fraueink├Âpfe recken sich aus dem Auto zum Blick auf den Sellastock Touristen betrachten den Kirchturm von Altgraun am Reschenpass, der aus einem See herausragt. Autos stehen geparkt vor der Talstation der Gondelbahn Pordoi in Canazei. Auto am Strassenrand mit Dolomiten Im Fischmarkt von Hamburg verkaufen Fischer Schollen vom Kutter aus. Schlittschuhfahrer auf der zugefrorene Au├čenalster vor dem Alsterpavillon in Hamburg. Blick von der Sankt Michaelis Kirche (auch Michel genannt) ├╝ber die Speicherstadt im Hafen von Hamburg. Blick von der Sankt Michaelis Kirche (auch Michel genannt) af die Kehrwiederspitze und den Freihafen von Hamburg. Menschen sitzen in einem bunten Karussell w├Ąhrend eines Sch├╝tzenfestes in Harburg auf dem Schwarzenberg. Hafenschlepper im Hafen von Hamburg bei starkem Schneefall.

Im sechsten Beitrag unserer Serie „Auf Reisen in den 60ern“ reisen wir einmal vertikal ├╝ber den europ├Ąischen Kontinent, von den verwinkelten Gassen Venedigs ├╝ber die S├╝dtiroler Alpen bis in den flachen Norden. Sehen Sie, wie romantische Gondolieri durch die Lagunenstadt treiben, wie unsere reisebegeisterten Community-Mitglieder die Stille der Berge genie├čen und wie die HafenCity vor 50 Jahren ausgesehen hat.

Venedig, 60er Jahre

S├╝dtirol, 60er Jahre

Hamburg, 60er Jahre

Probieren Sie t├╝rkische Sesamkringel in Istanbul, schlendern Sie im Mercat de la Boqueria in Barcelona oder erleben Sie die pure Natur in den Weiten Skandinaviens. In unserer Serie ÔÇťAuf Reisen in den 60ernÔÇŁ stellen wir Ihnen in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden Reiseziele vor, die unsere Community-Mitglieder in den 60er Jahren besucht haben. N├Ąchstes Mal geht es horizontal ├╝ber den europ├Ąischen und asiatischen Kontinent, von der T├╝rkei bis nach Indien.

Auf Reisen in den 60ern: Ostblock

Frauen verkaufen Matroschkas in Moskau. Mutter und zwei Jungen vor einem Eisverkauf in Moskau. Menschen auf dem Roten Platz in Moskau. Links im Bild die Basilius-Kathedrale. Busse und die Lomonossow-Universit├Ąt in Moskau. Das Majakowski-Denkmal in Moskau. Zwei M├Ąnner sitzen auf einer Bank an der bulgarisch-t├╝rkischen Grenze. Menschen vor dem Cafe M├Âhring am Kurf├╝rstendamm in Berlin. Frauen mit wei├čen Handschuhen und Handtasche und M├Ąnner im Anzug am Kurf├╝rstendamm in Berlin ├╝berqueren einen Zebrastreifen und im Hintergrund ein Zeitungskiosk. Berlin Kurf├╝rstendamm: Bild zeigt ein Paar und Autos am Stra├čenrand. Bau des DDR-Au├čenministeriums am Marx-Engels-Platz in Berlin und im Vordergrund ein K├Ąfer. Tauentzienstra├če in Berlin. Bild zeigt Passanten vor Gesch├Ąften und Stra├če mit Autos. Berlin Tempelhofer Damm: Postamt Berlin 42. Im Vordergrund ein Paar Hand in Hand. Mauer am Weg zur Enklave Steinst├╝cken in Berlin-Wannsee und Schilder ("Fussg├Ąngerverkehr nur auf der rechten Seite", "Achtung! Hier beginnt die Sowjetzone", "Sie verlassen den amerikanischen Sektor"). Grenzschild in Wedding mit der Aufschrift 'ENDE DES DEMOKRATISCHEN SEKTORS VON GROSS BERLIN'. Bau der neuen Berliner Mauer aus Betonfertigteilen. Im Vordergrund die Mauer eines Hauses mit der Aufschrift 'Die Mauer' das zu Ost-Berlin geh├Ârte und abgerissen wird. Im Hintergrund ein Wohnhaus. Stra├čenbahn ("Gohlis Landsb.Str.") und Hotel "Deutschland" am Augustusplatz in Leipzig. Besucher zur Messe Leipzig und ein Austin 1100. Paar und Fahnen vor dem Neuen Rathaus Leipzig. Menschen und Autos zur Messe in Leipzig. Wartburg 1000 Taxi und Passanten in der Innenstadt in Leipzig.

Unsere Serie „Auf Reisen in den 60ern“  f├╝hrt uns diesmal hinter den Eisernen Vorhang und die Berliner Mauer. Wir reisen mit Ihnen quer durch den Ostblock von Moskau ├╝ber Bulgarien nach Berlin und Leipzig in der damaligen DDR. Es erwarten Sie spannende Einblicke in das Leben in der Sowjetunion und ihren sozialistischen Bruderstaaten!

Moskau, 60er Jahre

Bulgarien, 60er Jahre

Sommer in Berlin, 60er Jahre

Berlin, 60er Jahre

Leipzig, 60er Jahre

Probieren Sie t├╝rkische Sesamkringel in Istanbul, schlendern Sie im Mercat de la Boqueria in Barcelona oder erleben Sie die pure Natur in den Weiten Skandinaviens. In unserer Serie ÔÇťAuf Reisen in den 60ernÔÇŁ stellen wir Ihnen in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden Reiseziele vor, die unsere Community-Mitglieder in den 60er Jahren besucht haben. N├Ąchstes Mal reisen wir einmal vertikal durch den Kontinet: von der Nordsee bis zur Adria.