Geschichte der Technik: Medien

Was heute in Form der Transistorgeräte in allen Bädern und an den Urlaubsorten den Erholungssuchenden die Ruhe raubt, war im April 1924 die Sensation des Jahres - eines der ersten Kofferradios.'Uhu' 1/1928 Originalaufnahme im Archiv von ullstein bildEine Familie sitzt im Wohnzimmer vor einem Radio, der Mann liest die 'Europastunde', der Junge ein Buch und die Frau strickt.Der Einheits-Fernseh-Empfänger E 1 im Wohnzimmer einer deutschen Familie.Tontechniker in einem Tonstudio mit verschiedenen Apperaturen, um für Radiosendungen Geräusche zu erzeugen.Eine Frau sitzt vor ihrem Fernsehgerät und sieht sich das Programm an.Auf der Berliner Funkausstellung wird einer Frau von einem Herren ein sogenanntes 'Heimfernsehgerät' vorgeführt.Ein Vater mit Sohn vor einem Fernsehgerät hät in der Hand eine Fernsehzeitschrift.

Heute sind sie aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken nein, die Rede ist nicht von Smartphones, Laptops oder anderen Gerätschaften, sondern von deren kommunikationstechnologischen Vorgängern, dem Fernseher und dem Radio. Trotz der Vorherrschaft von Handys und PCs spielen sie im Alltag vieler Menschen eine große Rolle und begleiten uns morgens beim Frühstück oder Abends beim Bügeln.

Auf den von uns ausgewählten Motiven können Sie der Familie beim gemeinsamen Medienkonsum zusehen oder Tontechnikern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Weitere Bilder zum Thema „Medien“ finden Sie in unserer Datenbank.

In unserer neuen Themenreihe stellen wir Ihnen regelmäßig unsere schönsten historischen Bilder zu den verschiedensten Technologien vor. Das nächste Mal zeigen wir Ihnen verschiedene Schiffsmotive vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die 80er Jahre.

kommentar icon Kommentare deaktiviert für Geschichte der Technik: Medien

Geschichte der Technik: Autos

Gepäck steht vor einem Auto (Opel Rekord)  mit offenem Kofferraum vor einem Hotel in Lovran. Unter dem Gepäck sind auch Rotweinflaschen.Eine Familie macht Halt auf einer Tankstelle und steht vor dem geöffneten Kofferraum ihres Autos.Junge Frau aus Auto ausgestiegen die das Panorama um Cortina d' Ampezzo fotografiertAnfang der 50er Jahre - kaum jemand hatte ein eigenes Auto. Aber die Sehnsucht, einen Ausflug ins nahegelegene Österreich zu Bergtouren zu unternehmen, war natürlich groß. Die Sektion Lechrain des Alpenvereines organisierte in einem rundlichen Kässbohrer-Bus Wochenendfahrten für die Wanderer und Kletterer, für Groß und Klein, unvergesslich! Uns Kindern wurde vom Busfahren grundsätzlich schlecht, auch das unvergesslich.Zwei Fraueinköpfe recken sich aus dem Auto zum Blick auf den SellastockEin Familienvater posiert mit seinen Kindern vor der Burg Trausnitz in Landshut. Links im Bild eine Borgward Isabella. Aufnahme von 1956.Eine Junge Frau steht bei einem roten Borgward Isabella. Das Auto ist mit roten und orangenen Blumen geschmückt.Staatsgäste vor der Prager Burg in einer Tschaika-Limousine.Autos an der Quai de la Mégisserie in Paris.Klingentorturm, VW KäferMenschen sitzen in einem weißen Opel vor einem hölzernen Haus mit Blumen vor den Fenstern.

Eisenbahn, Computer, Telefon – in kaum einem anderen Bereich ist der Wandel der Zeit so deutlich sichtbar wie in der Technologie. In unserer neuen Themenreihe „Geschichte der Technik“ zeigen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen Aufnahmen von historischen Verkehrs- und Kommunikationsmitteln, den ersten Automaten, Radios und Fernsehgeräten.

In unserem ersten Beitrag dreht sich alles um die Welt der Automobile: Borgwards, Fords, Renaults oder VWs – in unserer Slideshow können Sie die schönsten historischen Modelle begutachten. Weitere Bilder von Automobilen aus den 50er und 60er Jahren finden Sie in unserer Datenbank.

In unserer neuen Themenreihe stellen wir Ihnen regelmäßig unsere schönsten historischen Bilder zu den verschiedensten Technologien vor. Das nächste Mal ist die Informationstechnologie mit Automaten und Computer an der Reihe.

kommentar icon Kommentare deaktiviert für Geschichte der Technik: Autos