Schlagwort-Archiv: Fall der Mauer

Fundst├╝cke: 30 Jahre Mauerfall

Menschen warten am 12. November 1989 darauf, die Grenze am Potsdamer Platz nach der ├ľffnung f├╝r den Autoverkehr zu ├╝berqueren. Menschen besteigen die mit Graffiti bemalten Mauer in Berlin w├Ąhrend der Grenz├Âffnung. M├Ąnner feiern den Fall der Mauer am ├ťbergang Invalidenstra├če. Eine Menschenmenge steht vor einem mit Graffiti bemalten Mauerst├╝ck beobachtet die ├ľffnung der Grenze f├╝r den Autoverkehr am Potsdamer Platz am 12. November 1989. Menschen beobachten die ├ľffnung der Grenze f├╝r den Autoverkehr am Potsdamer Platz am 12. November 1989. Soldaten ├Âffnen die Mauer f├╝r den Autoverkehr am Potsdamer Platz am 12. November 1989. Eine Menschenmenge steht versammelt an der ge├Âffneten Mauer am Potsdamer Platz. Eine Gruppe von jungen NVA Soldaten steht auf einem Platz in Berlin und schaut in unterschiedliche Richtungen. Einer von ihnen tr├Ągt eine Videokamera.

In diesem Jahr j├Ąhrt sich der Mauerfall zum 30. Mal. In unserer Fotocommunity zeigen wir Ihnen Bilder, die das wohl wichtigste Ereignis der neueren deutschen Geschichte aus einem pers├Ânlichen Blickwinkel festhalten – Menschen, die sich Richtung Grenz├╝bergang quetschen, ostdeutsche Bekannte, die auf einmal vor der T├╝r stehen oder NVA-Soldaten, die ein wenig ratlos wirken.

In unserem Webshop finden Sie alle Bilder zum Thema Mauerfall und Wiedervereinigung. In unserem Fotoalbum DDR – Mauerfall haben wir au├čerdem die beeindruckendsten Bilder unserer Fotografen f├╝r Sie zusammengestellt. Und in unserem Fotografenportrait Unsere Fotografen: Winter pr├Ąsentieren wir Ihnen ein Communitymitglied, der den Einheitsprozess von Ost und West vor allem anhand des Zusammenwachsens des ├Âffentlichen Verkehrsnetzes ├Ąu├čerst eindr├╝cklich dokumentiert (hat).

In dem S├╝ddeutsche Zeitung Photo Special Mauerfall und Wiedervereinigung finden Sie au├čerdem au├čergew├Âhnliche Aufnahmen der Fotografen Regina Schmeken, Jos├ę Girib├ís, Ulrich Baumgarten, Rolf Z├Âllner und weiteren Bildjournalisten zu RM-Konditionen.