Schlagwort-Archiv: Drugstore

Ausstellung – Resozialisierung eines Gammlers

Portrait einer jungen Schwabingerin mit Mantel in M├╝nchen.

Junge Schwabingerin, 1963 ┬ę Hubertus Hierl

1967 war im M├╝nchner Stadtteil Schwabing die Aufregung gro├č: Ein zotteliger, dreckiger Mann sollte im damals frisch er├Âffneten Lokal „Drugstore“ gewaschen und aufgeh├╝bscht werden. Durch diese Werbeaktion, bekannt geworden als „Resozialisierung eines Gammlers“, zog das „Drugstore“ mehr als 3000 Menschen an: unter ihnen Community-Mitglied Hubertus Hierl, der sofort seine Kamera schnappte und drauflos fotografierte. Seine Aufnahmen, die bis auf weiteres im neu er├Âffneten Drugstore in der Feilitzschstra├če 12 in M├╝nchen ausgestellt sind, gew├Ąhren einen eindrucksvollen Einblick in die Schwabinger Jugendkultur der sechziger Jahre.

 

Ein junger K├╝nstler beim malen auf einer Bank in M├╝nchen.

K├╝nstler auf einer Bank, 1964 ┬ę Hubertus Hierl

 

In dem heute erschienenen Artikel „Die Lust am L├╝mmeln“ in der S├╝ddeutschen Zeitung M├╝nchen und der dazugeh├Ârigen Bilderstrecke auf sz.de kann man unschwer erkennen, dass Hubertus Hierl am liebsten Menschen portr├Ątierte. Die meisten seiner Aufnahmen entstanden tats├Ąchlich in den Sechzigern, in denen er zum Beispiel Prag bereiste und als freier Fotograf Fotos f├╝r diverse Zeitungen und Zeitschriften machte. Als die Jugendbewegung Ende der sechziger Jahre aufkam, weckte die Freiheitsliebe und der Individualismus der jungen Menschen sein k├╝nstlerisches Interesse. Seine Fotografien sind Bestandsaufnahmen einer Zeit, in der der Mief der Nachkriegsjahre endg├╝ltig abgelegt wurde und alternative Lebensentw├╝rfe eine neue Gesellschaftsordnung begr├╝ndeten.

 

Wenn Sie sich f├╝r weitere Bilder unseres Community-Mitglieds Hubertus Hierl interessieren, dann st├Âbern Sie doch einfach in seinem Bestand auf Timeline Images. In unserem Blogbeitrag „Unsere Fotografen: Hubertus Hierl“ erfahren Sie au├čerdem mehr ├╝ber seinen fotografischen Hintergrund. Wenn Sie gerne in alten Zeiten schwelgen und das 68er-Gef├╝hl noch einmal Revue passieren lassen m├Âchten, dann finden Sie in unserem Archiv weitere zahlreiche Bilder aus den sechziger Jahren.