Schlagwort-Archiv: 50er Jahre

Fundst├╝ck Berlin

Politik: Geteiltes Berlin

Thumbnail

Im Jahr 1956 stellten sich Reporter der M├╝nchener Illustrierten die Frage, wie lange Berlin noch geteilt bleiben wird. Elf Jahre nach dem Ende des zweiten Weltkriegs, drei Jahre nach Stalins Tod, war Berlin, die ehemalige Hauptstadt, noch immer ein Reservat des Kalten Krieges. Die Reporter Ernst Laue und Kurt Schraudenbach hofften auf eine M├Âglichkeit die Spaltung zu ├╝berbr├╝cken. F├╝nf Jahre sp├Ąter sollte sich die Teilung mit dem Bau der Mauer jedoch noch zementieren. Eindr├╝cke aus dem Berlin der 50er Jahre des Fotografen Kurt Schraudenbach zeigt unser Fundst├╝ck aus der M├╝nchner Illustrierten Nr. 38 vom 22. September 1956. Weiterlesen…

Abendkleider

Mode: Abendkleider

ThumbnailGanz gro├če Anl├Ąsse verlangen immer noch ganz gro├če Abendkleider! Besonders um die Weihnachtszeit und an Silvester bieten sich immer wieder gute M├Âglichkeiten, elegante Kleider zu bestaunen. Dabei unterscheidet sich die festliche Abendgarderobe von heute gar nicht so sehr von der aus den 50er Jahren. Die damaligen bodenlangen Roben aus feinstem Material sehen Sie in unserem Fundst├╝ck von Heinz Hering aus der M├╝nchner Illustrierten Nr. 4 vom 26. Januar 1957. Weiterlesen…

Moskau

Kultur: Reise nach Moskau

ThumbnailAls erster Fotoreporter der Bundesrepublik war Hannes Betzler 1955 in Moskau. Er begleitete die Krefelder Eishockeymannschaft zu ihren R├╝ckspielen gegen Dynamo Moskau. W├Ąhrend seines Aufenthaltes dort interessierte er sich nicht f├╝r politische Debatten, bewusst war auch seine Kamera ÔÇ×unpolitischÔÇť. Er wollte in Moskau nur das Leben fotografieren, wie er es sah. Seine Eindr├╝cke von dieser Reise sehen Sie in unserem Fundst├╝ck von Hannes Betzler aus der M├╝nchner Illustrierten Nr. 8 vom 19. Februar 1955. Weiterlesen…

Oktoberfest

Freizeit: Verpflegung auf der Wiesn

Oktoberfest 9Das Oktoberfest steht vor der T├╝r! Massen von Besuchern freuen sich auf das gr├Â├čte und bekannteste Volksfest der Welt. Neben den Fahrgesch├Ąften ist nat├╝rlich ein Platz in einem Bierzelt das hei├čbegehrte Ziel eines jeden Wiesnbesuchers. Wie jedes Jahr werden hier wieder Millionen Ma├č getrunken und Tonnen von Brathendl, Steckerlfisch und Ochs-am-Spie├č verzehrt. In unserem Fundst├╝ck aus der M├╝nchner Illustrierten Nr. 40 vom 4. Oktober 1952 pr├Ąsentieren die Fotografen von Schraudenbach und Reychardt die kulinarischen Spezialit├Ąten auf dem Oktoberfest.

 

 

Weiterlesen…

Bademode selbstgemacht

Mode: Ab an den Strand!

Badebilder AmerikaKleidung selber n├Ąhen liegt wieder voll im Trend. Durch phantasievolle und individuelle Gestaltung heben sich die Kleidungsst├╝cke von der Masse ab und sind au├čerdem noch g├╝nstig. Besonders bei der Bademode kann jeder seiner Kreativit├Ąt freien Lauf lassen. Schon in den 50er Jahren waren selbstgen├Ąhte Badeanz├╝ge der letzte Schrei. Dies sehen Sie auch in unserem Fundst├╝ck von Hannes Betzler aus der M├╝nchner Illustrierten Nr. 26 vom 28. Juni 1952, das den ganzen Prozess, von der Ideensuche ├╝ber die Entstehung, bis hin zum fertigen Kleidungsst├╝ck aufgreift. Weiterlesen…

Sonntagsausfl├╝ge

Alltag : Ab ins Gr├╝ne!

Erstkommunion Sonntag f├╝r Sonntag str├Âmen die Stadtbewohner auf der Jagd nach Erholung hinaus ins Freie. Parks und Schwimmb├Ąder f├╝llen sich mit einem un├╝bersehbaren Gewimmel und Fu├čg├Ąngerkolonnen kriechen durch die Landschaft.┬á Vielleicht sind es Gewohnheit und eine innere Unruhe, die Sonntag f├╝r Sonntag die Menschen aus den St├Ądten treibt. Lust am Reisen, Hang zur Abwechslung, der Wunsch nach Erholung um jeden Preis, und ein wenig Sehnsucht nach dem verlorengegangenen Leben in der Natur. Dass diese Beobachtungen aus den 50er Jahren sich kaum von der heutigen Zeit unterscheiden, sehen Sie sich in unserem Fundst├╝ck von Kurt Schraudenbach aus der M├╝nchner Illustrierten Nr. 29 vom 17. Juli 1954.
Weiterlesen…

Tierisch gute Bilder

Freizeit : Fotografieren, ein Affenspa├č!

Schimpanse, Makake und Kakadu Erinnern Sie sich an Ihren ersten Besuch im Zoo? Bestimmt finden sich in Ihren alten Fotoalben noch Sch├Ątze, die dieses Erlebnis f├╝r die Ewigkeit festhalten. Reporter Kurt Schraudenbach hat den Spie├č einmal umgedreht und den Schimpansen Schorschi aus dem Tierpark Hellabrunn hinter die Kamera gelassen. Was passiert, wenn das viel geliebte Motiv pl├Âtzlich selbst zum Fotografen wird, zeigt uns Schraudenbach in unserem Fundst├╝ck aus der M├╝nchner Illustrierten Nr. 28 vom 10. Juli 1954.
Weiterlesen…

Frischer Wind im Kleiderschrank

Mode: Inspiration f├╝r Kreative

W├Ąscheleine mit Handt├╝chern, 1977Die Tage werden l├Ąnger und die Temperaturen immer w├Ąrmer, bald k├Ânnen die ersten sommerlichen Kleider aus dem Schrank genommen werden. F├╝r Phantasievolle, die gerne individuelle St├╝cke tragen, bietet die Sommerkollektion 1952 von Bessie Becker viel Inspiration. Schnell wie der Wind lassen sich die Kleider nachschneidern, mit vier Metern Stoff und einem breiten G├╝rtel kreiert man schnell und einfach ein luftiges Kleid. Mit einem leichten Pullover darunter eignet sich dieses sogar schon f├╝r die Fr├╝hlingstage. In unserem Fundst├╝ck aus der M├╝nchner Illustrierten Nr. 22 vom 31. Mai 1952 zeigt uns Fotograf Hannes Betzler die neuste Mode dieser Zeit.

Weiterlesen…

Reiseziel Mallorca

Alltag: Urlaubsziele

R├╝ckenansicht von vier Frauen und einem Mann mit Koffern in der HandDer April steht vor der T├╝r und bringt sein wechselhaftes Wetter mit sich. Am besten nutzt man die Gelegenheit und fl├╝chtet sich f├╝r einen Urlaub in den S├╝den. Warum nicht nach Mallorca? Gerade einmal 499 Mark zahlte man f├╝r eine Pauschalreise nach Palma de Mallorca; Flug, Essen und sogar das Badewetter inklusive! Zwar war der gute Wein den Touristen auch damals schon ein Begriff, doch mehr noch lockten Sonne und Meer. Selbst Stars wie Merle Oberon und Ava Gardner kauften Villen auf der Balearischen Insel, um dort ihre Seele baumeln zu lassen.
In unserem Fundst├╝ck aus der M├╝nchner Illustrierten Nr. 26 vom 25. Juni 1955 zeigt uns Fotograf Kurt Schraudenbach die sch├Ânen Seiten Mallorcas.

Weiterlesen…