Geschichte der Technik: Medien

Was heute in Form der Transistorgeräte in allen Bädern und an den Urlaubsorten den Erholungssuchenden die Ruhe raubt, war im April 1924 die Sensation des Jahres - eines der ersten Kofferradios. 'Uhu' 1/1928 Originalaufnahme im Archiv von ullstein bild Eine Familie sitzt im Wohnzimmer vor einem Radio, der Mann liest die 'Europastunde', der Junge ein Buch und die Frau strickt. Der Einheits-Fernseh-Empfänger E 1 im Wohnzimmer einer deutschen Familie. Tontechniker in einem Tonstudio mit verschiedenen Apperaturen, um für Radiosendungen Geräusche zu erzeugen. Eine Frau sitzt vor ihrem Fernsehgerät und sieht sich das Programm an. Auf der Berliner Funkausstellung wird einer Frau von einem Herren ein sogenanntes 'Heimfernsehgerät' vorgeführt. Ein Vater mit Sohn vor einem Fernsehgerät hät in der Hand eine Fernsehzeitschrift.

Heute sind sie aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken nein, die Rede ist nicht von Smartphones, Laptops oder anderen Gerätschaften, sondern von deren kommunikationstechnologischen Vorgängern, dem Fernseher und dem Radio. Trotz der Vorherrschaft von Handys und PCs spielen sie im Alltag vieler Menschen eine große Rolle und begleiten uns morgens beim Frühstück oder Abends beim Bügeln.

Auf den von uns ausgewählten Motiven können Sie der Familie beim gemeinsamen Medienkonsum zusehen oder Tontechnikern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Weitere Bilder zum Thema „Medien“ finden Sie in unserer Datenbank.

In unserer neuen Themenreihe stellen wir Ihnen regelmäßig unsere schönsten historischen Bilder zu den verschiedensten Technologien vor. Das nächste Mal zeigen wir Ihnen verschiedene Schiffsmotive vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die 80er Jahre.