Fotowettbewerb „Südtirol“

Fotowettbewerb „Südtirol“

Sie haben ausgefallene oder stimmungsvolle Bilder aus dem malerischen Südtirol? Vielleicht von Bozen, den Lauben des mittelalterlichen Stadtkerns, den Marktständen oder dem regen Leben rund um den Waltherplatz? Aufnahmen der Südtiroler Lebensart, die alpenländisch und mediterran zugleich ist? Entstanden in der Zeit bis 1990? Dann machen Sie mit beim Wettbewerb der Fotocommunity der Süddeutschen Zeitung!

Um teilzunehmen registrieren Sie sich einfach auf www.timeline-images.de und laden dort Ihre Fotos vom 22. Mai bis zum 21. Juli 2013 hoch. Schreiben Sie uns bitte auch die Geschichte zu den Bildern dazu.

Übrigens: Wird eines Ihrer Bilder verkauft, sind Sie am Umsatz beteiligt.

Der Wettbewerb endet am 21. Juli 2013. Für die drei besten Motive winken tolle Preise, gesponsert von Verkehrsamt der Stadt Bozen, Weingut Alois Lageder, Parkhotel Laurin und Salewa.

Mitarbeiter der beteiligten Firmen dürfen nicht mitmachen. Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung der Gewinne sind ausgeschlossen. Mit der Teilnahme am Fotowettbewerb erklären Sie sich mit den AGB einverstanden.

So funktioniert’s

1. Klicken Sie auf „Bilder hochladen“

2. Bereits Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und starten Sie mit dem Hochladen Ihrer digitalen Bilder (Bitte keine ganze Albumseiten einscannen, die Qualität der einzelnen Bilder ist dadurch schlechter und damit auch die Chance für Sie zu gewinnen!)

3. Noch kein Mitglied? Registrieren Sie sich kostenlos als neues Mitglied.

4. Klicken Sie auf „Bilder hochladen“ und füllen Sie für das erste Bild alle Datenfelder aus.

5. Wählen Sie unter „Kategorie zuordnen“ die Kategorie „Fotowettbewerb – Südtirol“.

6. Rufen Sie über „Bild wählen“ die Bilddatei auf. Zum Hochladen dann auf „Daten speichern“ klicken.

7. Sie haben Ihr Bild bereits früher hochgeladen? Dann über „Meine Bilder“ im Preview „Daten bearbeiten“ klicken und die Kategorie „Fotowettbewerb“ und dann rechts „Südtirol“ zuordnen.

8. Schreiben Sie uns noch die Geschichte zu Ihrem Bild. In der Rubrik „meine Bilder“ haben Sie durch klicken auf das Foto die Möglichkeit dieses Bild zu kommentieren.

9. Nun nimmt Ihr Bild automatisch am Wettbewerb teil.

Sie benötigen Unterstützung?

In unserem Blog finden Sie Tutorials zu Scannen, Bildbeschreibung und Verschlagwortung.

Natürlich können Sie auch Kontakt mit uns aufnehmen. Schreiben Sie uns eine E-Mail unter service@timeline-images.de oder rufen Sie unser Service Telefon an: 089 – 2183 – 304.

Wir sind gespannt auf Ihre Bilder!

 

 

Das gibt es zu gewinnen!

Erster Preis:

Die Südtiroler Landeshauptstadt Bozen liegt im Süden der Alpen und im Norden Italiens, inmitten von einmalig schönen Naturlandschaften. Im Osten begrenzen die Dolomiten den Blick, im Süden geht es hinaus ins Schlösserparadies Überetsch, im Westen liegen die märchenhaften Lärchenwiesen des Tschögglberges und im Norden das urige Sarntal. In der Stadt selbst locken heimelige unzählige  Restaurants mit dem Besten aus der italienischen und österreichischen Küchentradition. Tür an Tür liegen die vielen Boutiquen, Märkte und Gourmetläden für die Bozen weitum bekannt ist. Wer in der Stadt bummelt, oder in den naheliegenden Bergen wandert, braucht auf Kultur nicht zu verzichten. Historische Gassen und Plätze, Museen, Schlösser und Kirchen laden ein, entdeckt zu werden. Im Archäologiemuseum ist die 5.400 Jahre alte Mumie des „Ötzi“ ausgestellt, es gibt eine lebhafte Theater- und Musikszene und auch die Oper hat hier ihren Platz. Rund um Bozen gibt es tolle Wanderwege und Radtouren. Drei Seilbahnen schwingen sich in wenigen Minuten vom bergumkränzten Talkessel auf mehr als 1.000 Meter Höhen. Jenesien, Kohlern und der Ritten sind in Minutenschnelle erreichbar.
Gewinnen Sie drei Übernachtungen mit Halbpension für zwei Personen im Doppelzimmer in einem 4 Sterne Hotel in Bozen. Mit zwei „Bolzano Bozen Cards“ haben Sie außerdem unbegrenzte Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln an 3 aufeinander folgenden Tagen sowie jeweils einen Eintritt in 9 Museen in Bozen und rund 80 Museen und Sammlungen in ganz Südtirol.

Mehr Infos unter:

 

Zweiter Preis:

Alois Lageder – dieser Name steht für höchste Qualitätsstandards im biologisch-dynamischen Weinbau, für eine ganzheitliche und nachhaltige Unternehmensphilosophie ebenso wie für eine große Bandbreite kultureller und künstlerischer Aktivitäten. Gegründet im Jahr 1823 und heute in fünfter Generation von Alois Lageder geführt, verbinden sich im Weingut in Margreid, am südlichsten Zipfel der bekannten Südtiroler Weinstraße, Tradition und Innovation.
Gewinnen Sie 1 Übernachtung mit Frühstück für 2 Personen in der exklusiven Laurin Suite@Paradeis im Schattengarten von Weinkönig Alois Lageder in Margreid/Südtirol. Freuen Sie sich zudem über eine Weinbergführung durch die biologisch-dynamisch bewirtschafteten Weinberge des Weingutes und genießen Sie edle Tropfen des Hauses bei einer Verkostung in der dort gelegenen Weinschenke Vineria Paradeis. Zur Erinnerung an Ihren Aufenthalt erhalten Sie zudem ein ausgewähltes Weinpaket.

DIE LAURIN SUITE@PARADEIS

Hideaway zwischen Kunst und Weinbergen.

Eines der ungewöhnlichsten Unterkünfte Südtirols ist die Laurin Suite@Paradeis im Schattengarten von Weinkönig Alois Lageder in Margreid. Es ist das 101. Zimmer des ehrwürdigen Parkhotel Laurins in Bozen und wurde anlässlich seines 100. Jubiläums im Jahre 2010 realisiert. Die Suite ist in zwei eigens von der Südtiroler Künstlerin Claudia Barcheri entworfenen und miteinander verbundenen Containern untergebracht und fügt sich nahtlos in den Schattengarten des Weinguts. Auf rund 60 qm bietet sie eine großzügig-luxuriöse Unterkunft: Die Einrichtung der Suite – eine Mischung ausfin de siécle und modernem Komfort – stammt aus dem Möbelfundus des Hotels, das Badezimmer ist mit Jacuzzi-Badewanne und Marmor-Waschtisch aus der Jahrhundertwende ausgestattet. Das kontrastreiche Design, die exklusive Lage und das völlige Ungestörtsein machen den Reiz dieser ungewöhnlichen Unterkunft aus.

Die Laurin Suite ist von Ende März bis Anfang November mit Frühstück für maximal zwei Personen buchbar.

Mehr Infos unter:

Dritter Preis:

„Klettersteige erleben einen Boom. Jahr für Jahr entstehen alleine in den Alpen etwa 50 neue Eisenwege. Dabei reicht der Schwierigkeitsgrad vom einfachen gesicherten Pfad bis hin zu hochalpinen Routen. Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eröffnen vertikale Wanderwege für (fast) jeden: fitte Senioren, ebenso wie abenteuerlustige Familien mit Kindern oder ambitionierte Bergsportler. Voraussetzung sind körperliche Fitness, Schwindelfreiheit und die richtige Ausrüstung. Mit SALEWA sind Sie als Gewinner des dritten Preises bestens gerüstet. Das Klettersteigpaket enthält ein Klettersteigset, ein Hoodie für Trekking oder Klettersteig, ein funktionelles Bergsport T-Shirt und eine Hose für Hiking, Trekking oder Klettersteig. SALEWA unterhält einen eigenen Klettersteig am Iseler in Bad Hindelang und verfügt über mehr als 75 Jahre Erfahrung in der Vertikalen. Dieses fundierte Know-how setzt der Südtiroler Bergsportspezialist direkt in der Produktentwicklung um – und liefert die ideale Lösung für den Trendsport Klettersteig“.

 

Mehr Infos unter:

 

Schlagwörter: