Festspielzeit

Kultur – Saison in Salzburg

Sommerzeit ist Festspielzeit. Ob in Salzburg oder Bayreuth, jedes Jahr stellen sich die weiblichen Festgäste die Frage: „Was ziehe ich an?“ Das war auch im Jahr 1957 nicht anders. Wilhelm Alfred Adlmüller, deutsch-österreichischer Modeschöpfer, der in- und ausländische weibliche Stars und Politikergattinnen ausstattete, half den Damen in den 50er Jahren die passende Robe für die Salzburger Festspiele zu finden. Haute Couture im feminin klassischen Stil, zeigen wir Ihnen in unserem Fundstück aus der Münchner Illustrierten Nr. 31 vom 03. August 1957. Übrigens, am 20. Juli 2012 beginnen die Salzburger Festspiele!

 

 W. F. Adlmüller, Wien-München, empfiehlt Festspiel-Roben 

 
 
Die Salzach, die die liebliche Festspielstadt Salzburg rauschend durchzieht, bildet den Hintergrund für dieses Abendkleid, das sich dank seiner durch Raffungen gebändigten Stoffülle gut für einen Opernbesuch eignet. Rosa getönte Rosen beleben die braune Taftseide der Robe. 
   
Der Mirabellgarten sah dieses Festkleid, das im Nu von Touristen aus aller Herren Länder bewundert wurde. Es ist aus graubeige schillernder Duchesse. Königlich wie das Material ist die Drapierung der Brust- und Hüftpartie. Adlmüller empfiehlt für Salzburgs regenreiches Klima dezente, nicht zu heitere Stoffe. 
Die Hohensalzburg über den berühmten Türmen der Stadt bleibt jedem Festspielbesucher in markanter Erinnerung. Vom Mönchsberg aus aufgenommen, wählten wir diese dramatische Szenerie für die hochdramatische Robe aus weißer, perlenüberkrusteter, pompös bestickter Duchesse. Wie der Duchessemantel ist auch das schlanke Prunkgewand beiderseits geschlitzt. 
Unter dem Glockenspiel am Hofbrunnen präsentiert sich ein Theaterkleid aus brauner Seide. 
Vor dem Mirabellschloß: ein rosa Duchessekleid, kurzärmelig und reich bestickt, mit dunkel-lila Ripsmantel.
 © Münchner Illustrierte 1957 Fotos: K. Schraudenbach  
Bilder zum Thema Festspiele finden Sie übrigens in unserer Community auf www.timeline-images.de. Noch mehr spannende Artikel aus der Münchner Illustrierten finden Sie in regelmäßigen Abständen in unserer Rubrik Fundstücke, zusammen mit einem bunten Potpourri aus den Themenbereichen Kultur, Sport, Mode & Schönheit, Stars & Adel, Politik, Wirtschaft, Urlaub und Alltag. Lassen Sie sich überraschen! Ihr Timeline Images Team PS: Wenn Ihnen unsere “Fundstücke” gefallen, sind Sie herzlich eingeladen, diese mit Ihren Freunden und Bekannten zu teilen, z. B. über unseren “Share”-Button:
 

Schlagwörter: