Schlagwort-Archiv: Ferien

Frau vor der Akropolis in Athen, 1969

Sonne, Regen, Schnee und Hagel…und das an einem Tag. Kein Wunder sind Regenschirme das nützlichste Accessoire in diesen bisher nicht so wonnehaften Maitagen. Doch es gibt ein wenig Trost: Selbst im sonnigen Griechenland macht der Wettergott ab und zu Faxen, wie uns Community-Mitglied Juergen in seiner Geschichte zum Bild erzählt.

Frau vor der Akropolis in Athen, 1969 © Juergen

„Da es regnete, ja auch in Griechenland mal, nahm ich ein Taxi von meinem Hotel in Kifissia zur Akropolis. Mit meinem gymnasialen Altgriechisch konnte ich mich mit dem Taxitzis solala unterhalten. Ich fragte ihn, ob ich in luftiger Höhe auch die Seelen der Griechen erkunden könnte. Er sagte einige Male ‚Nai, Nai‘. Jedoch was fand ich? Eine Touristin, die für mich mit dem Regenschirm posierte und jede Menge Sprücheklopfer, die alles Mögliche und Unmögliche anboten.“

Wenn Sie das Schietwetter genauso satt haben wie wir, dann werfen Sie doch mal einen Blick in unsere sommerlichen Fotoalben Südfrankreich 60er Jahre, Schwimmen in den 60ern, oder Sommer in London, 60er Jahre oder auf unsere Pinnwände Farbenfroh, Sonnenstrahlen oder Sommerfrische auf Pinterest.

Alle unsere Bilder mit einer Geschichte finden Sie unserem Album. Haben auch Sie Geschichten zu Ihren Bildern auf Timeline Images? Zögern Sie nicht, diese in der Community von Timeline Images zu teilen! Loggen Sie sich dazu einfach im Bereich Bilder hochladen ein und rufen Sie unter „Meine Bilder“ eines Ihrer Bilder auf. Mit der Funktion „Dieses Bild kommentieren“ unten rechts können Sie Ihre Gedanken, Erinnerungen und Anekdoten zum Bild hinzufügen. Wir freuen uns auf Ihre persönliche Geschichte! Ihr Team von Timeline Images

Junge mit Spielzeugauto, 1942

Der Frühling zeigt sich in seinem schönsten Kleid und die Osterferien sind bereits in vollem Gange: Die perfekte Zeit, um mit dem Spielzeugauto im Hof herumzufahren. In unserer Geschichte zum Bild im April erzählt uns Community-Mitglied HRath, wie er mit seinen Fahr- und Sangeskünsten sein erstes Geld verdiente. So macht das Draußenspielen gleich doppelt so viel Spaß!

„Neben unserem Hof lag das Gelände der Firma Schmidt Spiele, bei der mein Vater als Schreiner gearbeitet hat. Das Rennauto von der Firma Schuco habe ich von der Chefin meines Vaters, Frau Schmidt, zu Weihnachten bekommen. Leider bin ich mit meinem Flitzer nicht oft gefahren, da meine Eltern das Auto immer vom dritten Stock in den Hof tragen mussten. Dies geschah hauptsächlich zu besonderen Anlässen, wenn ich zum Beispiel fotografiert werden sollte. Während ich meine Runden im Hof drehte, sang ich lauthals das deutsche Schlagerlied ‚Lili Marleen‘. Es war das einzige Lied, das ich auswendig kannte. Wenn ich sang, öffnenten die Arbeiter in der Firma die Fenster und warfen mir 1-, 2- oder 5-Pfenningstücke zu. Auch die Bewohner unseres Hauses kamen ans Fenster und applaudierten.“

Foto: Junge mit Spielzeugauto, 1942 © HRath

Als Einstimmung auf die Osterfeiertage können Sie in unserem Fotoalbum entdecken, wie seit über einem Jahrhundert Ostern gefeiert wird. Bunte Frühlingsmomente erleben Sie in unserem Fotoalbum „Farbenfroh“.

Alle unsere Bilder mit einer Geschichte finden Sie unserem Album. Haben auch Sie Geschichten zu Ihren Bildern auf Timeline Images? Zögern Sie nicht, diese in der Community von Timeline Images zu teilen! Loggen Sie sich dazu einfach im Bereich Bilder hochladen ein und rufen Sie unter „Meine Bilder“ eines Ihrer Bilder auf. Mit der Funktion „Dieses Bild kommentieren“ unten rechts können Sie Ihre Gedanken, Erinnerungen und Anekdoten zum Bild hinzufügen. Wir freuen uns auf Ihre persönliche Geschichte! Ihr Team von Timeline Images

Alle Postkartenmotive – Edition 03

Erinnern Sie sich noch an unseren Fotowettbewerb „Sommerfrische“ und an die Motive, die in die Postkarten Edition 03 eingegangen sind? Fotos von Strandferien und Bergurlaub, von Segelturns oder Kaffeekränzchen unterm Sonnenschirm. Der Sommer ist zwar längst vorbei, aber mit der Edition 03 unserer Postkartenbox „EINEN MOMENT, BITTE“ holen Sie sich auch im tiefsten Winter ein Stück „Sommerfrische“ ins Haus.

Das waren unsere zwölf schönsten Schnappschüsse, die zeigen, was einen Sommer unvergesslich macht:


Weiterlesen…

Fundstücke – Hausboot

Urlaub – Mit dem Wohnboot unterwegs

Sind Sie bereits auf dem Weg in den wohlverdienten, lange geplanten Sommerurlaub? Oder gehören Sie zu jenen spontanen Naturen, die sich erst in letzter Minute für eine Destination entscheiden? Falls letzteres der Fall sein sollte, hätten wir da noch einen schönen Tipp für Sie, ein Fahrt mit einem Hausboot. Dieses exklusive Spielzeug, kann man sich seit dem Sommer ’55 zulegen: für damals 3100 Mark – zu dieser Zeit dem Preis eines Kleinwagens – ließ ein zerlegbares Wohnboot für den betuchten Städter den Traum von Freiheit und Flussnomadentum wahr werden. Die unbestreitbaren Vorteile eines solchen „schwimmenden Eigenheims“ zeigt unser heutiges Fundstück aus der Münchner Illustrierten Nr. 39 vom 24. September 1955:
 
 


 
 

Wohnen für Romantiker
Wer träumt nicht davon, seinen Wohnsitz wenigstens für einige Zeit auf ein Hausboot zu verlegen? Sich von den sanften Wellen eines stillen Gebirgssees oder eines ruhig dahinströmenden Flusses in den Schlaf schaukeln zu lassen, und wenn das Wetter schlecht ist, sich einfach ein paar Kilometer flussabwärts treiben zu lassen, vorbei an Städten, Landschaften und den Sorgen des Alltags? Dumm nur, dass so ein Hausboot, einmal zu Wasser gelassen, auf ewig an sein Heimatgewässer gebunden ist. Abhilfe verspricht ein zerlegbares Camping-Boot, welches im Handumdrehen aufgebaut ist und durch seine leichten Einzelteile auf einem kleinen Anhänger transportiert werden kann. Die beiden Freundinnen Erica und Feli machen es vor:

„So geht’s an: Aus dem Zweiradanhänger ihres Wagens tragen Erica und Feli die Schwimmkörper ans Ufer. Auf ihnen wird das Hausboot aufgebaut: fünfeinhalb Meter lang, drei Meter breit, zehn Zentimeter Tiefgang.“ „Aus eigener Kraft setzen die beiden Damen das Boot in einer Viertelstunde zusammen. Die Arbeit kann von Frauen geleistet werden, wenn es an Kavalieren mangelt – wie in diesem Fall. Denn der einzige Mann am Platze ist kein Herr, sondern der (nicht sichtbare) Photograph.“

 
 

 

„Volldampf voraus – mit schnellen, kräftigen Paddelstößen treiben Feli und Erica das leichte Boot hinaus in den offenen See. Sie haben den Ehrgeiz, sich in der guten Luft erst einmal richtig abzuarbeiten, denn das gibt harte Sportlermuskeln, allerdings auch  – Schwielen.“ „Still ruht der See, die Damen paddeln. Die Gebrauchsanweisung für den Außenbordmotor liegt zu Hause. In einer stillen Bucht wollen die zwei zur Ruhe gehen. Vielleicht treibt sie der Nachtwind ab, ans Gestade eines Junggesellen, der sie als Strandgut beschlagnahmt.“

"Beinahe: Frau über Bord! Ausgerutscht auf nassen Sohlen, läuft Feli Gefahr, nasse Füße zu bekommen. Erica als letzter Rettungsanker, versucht im eigenen Interesse den Sturz der teuren Freundin aufzuhalten."

 

"Kaffeeklatsch, horizontal ausgeführt von Couch zu Couch in der Kajüte des schwimmenden Eigenheims. Sie ist so geräumig, dass leicht noch ein Mann darin Platz finden würde, von Kindern und Hunden ganz zu schweigen. Aber Feli und Erica schwimmen diesmal unter der Devise: zu zweien lebt sich's besser."

 
© Münchner Illustrierte 1955

Fotos: Betzler

Haben Sie Interesse an weiteren Artikeln aus den 50er Jahren? In unserer Rubrik Fundstücke zeigen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen Schmankerl aus den Themenbereichen Kultur, Sport, Mode & Schönheit, Stars & Adel und Alltag. Seien Sie gespannt!

Ihr Timeline Images Team

 

Wettbewerb Sommerfrische

Machen Sie mit!

Sie haben ausgefallene oder auch skurrile Fotos aus der Zeit von 1900 – 1968, die zum Thema „Sommerfrische“ passen? Aufnahmen von Strandferien und Bergurlaub, von Gartenfesten oder Kaffeekränzchen unterm Sonnenschirm? Schnappschüsse, die zeigen, was einen Sommer unvergesslich macht? Dann machen Sie mit beim Wettbewerb der Fotocommunity der Süddeutschen Zeitung!

Sie können Ihre Fotos bis zum 22. Mai bei Timeline Images hochladen und tolle Preise gewinnen!
Und: Zwölf ausgewählte Fotos werden in der Edition 03 unserer Postkartenbox „EINEN MOMENT, BITTE!“ veröffentlicht.

1. Preis: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Gut Ising am Chiemsee inkl. Frühstück.
2. Preis: Die Kegelleuchte Birillo von Leola gesponsert von Nostraforma.
3. Preis: Einen hochwertigen Fotodruck von Artflakes z. B. einen gerahmten Kunstdruck, einen Gallery Print, ein Poster oder einen Leinwanddruck.

Wenn Sie Unterstützung oder weitere Informationen benötigen, nehmen Sie Kontakt mit unserem Serviceteam auf. Schreiben Sie uns eine E-Mail unter service@timeline-images.de.

Wir sind gespannt auf Ihre Bilder!

Hier schon einmal unsere schönsten Sommerfrische Bilder



Teilen

Ausflug in die Natur

Das Leben findet wieder draußen statt

Wandern, Fahrrad fahren, in den Zoo gehen, alles macht mehr Spaß, ist leichter und beschwingter, wenn es draußen wieder wärmer wird, wenn die Tage länger werden, die Natur grün wird, wenn alles wächst und blüht. Endlich ist es wieder soweit.

Aus den Alben von Anheas, Dillo, 1Frido2, Oldtime, Rabe, roeljugre, Timeline Classics und xingxeng.


Teilen

 

 

Urlaubsreisende

Auf dem Weg in den Urlaub…

Aus den Alben von Dillo und roeljugre.

Teilen

Vive la France

Urlaubsstimmung in Frankreich

Aus den Alben von oldtime und youlia

Teilen

Fertig zum Start?

Timeline Images –

Anfang Dezember geht Süddeutsche Zeitung Photo bei sueddeutsche.de mit
Timeline Images
an den Start!

Frau im Flugzeug
Bild-Nr. 191152 © Timeline Images / matja

Heben Sie ab in eine neue Dimension der Erinnerung!

Machen Sie mit:

Holen Sie Ihre Fotoalben aus dem Schrank und werden Sie Mitglied. Die ersten 50 neuen Mitglieder erhalten als „Startguthaben“ 100 kostenlose Scans!

Timeline Images ist eine Fotocommunity  für historische Fotos:

Bewerten und kommentieren Sie die Fotos in der Community und kommunizieren Sie mit anderen Mitgliedern über ihre Bilder. Laden Sie Ihre eigenen Bilder hoch und bewahren Sie ihre privaten Fotografien vor dem Vergessen in Kisten und Kästen. Ihre Fotos sollten mindestens 20 Jahren alt sein und aus dem alltäglichen Leben, von historischen Ereignissen und kleiner oder großer Geschichte erzählen.

Timeline Images wird im Laufe des nächsten Jahres zu einem Marktplatz für historische Fotografien ausgebaut:

Bieten Sie Ihre eigenen historischen Fotos zu transparenten Konditionen zur Veröffentlichung an – im Web oder Print oder bei passender Qualität auch als Poster.

Eine Beta-Version steht seit heute im Internet:

Eine optimale Darstellung der Seite ermöglichen die folgenden Browserversionen: Internet Explorer 7 oder Firefox 3.x

Geschichte hat viele Facetten, zeigen Sie Ihre!