Schlagwort-Archiv: Côte d’Azur

Pablo Picasso in Fréjus, 1966

Im Sommer des Jahres 1966 fotografierte Timeline-User leicar6 in Südfrankreich. In einer Stierkampfarena in Fréjus entdeckt er unter den Zuschauern zufällig eine außergewöhnliche Person, die er sogleich in einem Foto festhält. Von einer unvergesslichen Begegnung vor 50 Jahren erzählt leicar6 in unserer Geschichte zum Bild im August.

„Sommer 1966, Südfrankreich. Ich bin für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften unterwegs an der Côte d’Azur, um das für damalige Verhältnisse bunte und schrille Treiben der jungen Leute mit der Kamera festzuhalten. Ich befinde mich in der Nähe von Cannes. Plakate kündigen für Sonntag, den 7. August, einen Stierkampf im nahen Fréjus an. Ich fahre hin. Schauplatz der Kämpfe ist das antike Amphitheater, das aus römischer Zeit stammt.

Was nun folgt, ist eine Verkettung glücklicher Umstände. Da ist zunächst der Kartenverkäufer, der mir beim Anblick meiner beiden Leicas sogleich eine Pressekarte aushändigt, mit der ich mich in dem Zuschauerrund frei bewegen kann. Weiterlesen…

Reise an die Côte d’Azur, 1960

Côte d’Azur und Karmann-Ghia Cabrio. Diese beiden Namen lösen heute wie damals Gefühle aus, die all jene, die die felsigen Buchten Südfrankreichs erleben und Hand an das Lenkrad eines Cabrios legen durften oder nur von beiden träumten, bestens kennen. Das trifft auch auf unsere Timeline-Userin Ilka Franz zu. Im Sommer des Jahres 1960 reiste sie zunächst nach San Remo und Genua, schließlich an die Côte d’Azur. Ihre Leidenschaft für diesen Ort erzählt sie uns mit einer Anekdote zu dem Foto einer jungen Frau am Steuer eines Cabrios an einer Küstenstraße – unsere Geschichte zum Bild im Juli:

Reise an die Côte d'Azur, 1960

„Achtzehn Jahre – harter Job, harte Zeiten. Ich will endlich das Meer sehen. Alassio war damals schon fest in deutscher Hand. Als Alassio-Reisende trug man Bettelarmbänder mit Goldmünzen am Handgelenk. Ich wollte nicht nach Alassio – ich wollte die Côte d’Azur sehen! Weiterlesen…